Nordic Walking:
Der Jungbrunnen für Körper und Seele.

Sport hält fit und gesund und ist ein toller Ausgleich zum alltäglichen Stress. Besonders Sportarten an der frischen Luft erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, denn sie bilden einen willkommenen Kontrast zum Büroalltag. In den letzten Jahren hat vor allem das Nordic Walking als sanfte Ausdauersportart stark an Beliebtheit gewonnen, denn mit dem Walken kann man in jedem Alter und mit jedem Fitnessgrad beginnen.

Nordic Walking
Beim Nordic Walking geniesst man die freie Natur.

Hier sind zehn Gründe, die Nordic Walking zu einem wahren Jungbrunnen für Körper und Seele machen:

1. Nordic Walking passt sich Ihren Bedürfnissen individuell an

Egal, wie alt Sie sind oder wie es um Ihre Fitness bestellt ist, jeder Zeitpunkt ist richtig, um mit dem Nordic Walking zu beginnen. Als leichte Ausdauersportart eignet sich das Nordic Walking für alte und junge Menschen gleichermassen und ist als sportlicher Einstieg, als Trainingsergänzung oder als Leistungssportvariante sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Beim Nordic Walking bestimmen Sie das Tempo und die Wegstrecke und können so Ihr Training immer Ihrem persönlichen Leistungsniveau und Ihrer Gesundheit anpassen. So macht das Training Spass und schafft Entspannung und Wohlbefinden.

2. Der Einstieg ins Nordic Walking ist jederzeit möglich

In letzter Zeit ist die sportliche Betätigung ein wenig zu kurz gekommen und Sie fühlen sich alles andere als fit? Kein Problem, denn beim Nordic Walking können Sie die Bewegung optimal an Ihren Fitnessgrad anpassen. Ein Einstieg ist deshalb jederzeit möglich. Bequeme und wetterfeste Kleidung, gut sitzende Sportschuhe mit einer federnden Sohle und Walkingstöcke, die in der Länge zu Ihrer Körpergrösse passen, gibt es überall im Handel. Da die rhythmischen Bewegungen beim Walken den natürlichen Bewegungsablauf des Gehens unterstützen, ist die Technik sowie der Umgang mit den Stöcken leicht zu erlernen und damit auch für Anfänger bestens geeignet.

Die Kraft der Natur nutzen

3. Beim Nordic Walking die Kraft der Natur nutzen

Beim Nordic Walking setzen Sie nicht nur auf ein sanftes und ganzheitliches Training, sondern nutzen auch die Kraft der Natur. Die Bewegung an der frischen Luft stärkt das Herz-Kreislaufsystem und die wechselnden Witterungsverhältnisse unterstützen ausserdem ganz natürlich Ihr Immunsystem. So machen Sie sich stark für die kalte Jahreszeit.

4. Nordic Walking regt den Körper an, anstatt ihn zu belasten

Nordic Walking zählt zu den besonders sanften Ausdauersportarten und ist deshalb für den Körper besonders gut verträglich, denn es schont die Gelenke. Auch für Menschen mit Bluthochdruck ist das leichte Nordic Walking durch die leichte Anstrengung bestens geeignet. Durch gleichmässige und ausdauernde Bewegungen wird das Herz-Kreislaufsystem sanft angeregt und nicht überlastet. Durch die gezielten und ausdauernden Bewegungen wird das Herz-Kreislaufsystem im Gegenteil nachhaltig gestärkt, seine Leistungsfähigkeit wächst. Dies wiederum führt zu einer besseren Durchblutung des gesamten Körpergewebes, was sich unter anderem auf die Regeneration der Haut und damit auf die Wundheilung auswirken kann.

5. Nordic Walking hält den ganzen Körper fit

Während viele Sportarten vor allem einzelne Muskelpartien beanspruchen und damit den Körper oft recht einseitig belasten, bezieht das Nordic Walking den ganzen Körper mit ein und ist damit ein sanftes aber ganzheitliches Training. Neben der Beinmuskulatur wird vor allem die Arm- und Schulterpartie beim Walken sanft trainiert, was zu Muskelaufbau und einer besseren Durchblutung führt. Ausserdem wird die Koordinationsfähigkeit durch die gezielten rhythmischen Bewegungen trainiert. Das sanfte Ausdauertraining regt gleichzeitig das Herz-Kreislaufsystem an.

6. Nordic Walking unterstützt Sie bei der Gewichtsreduzierung

Da viele Muskelpartien des Körpers beim Nordic Walking gleichmässig und ausdauernd beansprucht werden, wird auch die Fettverbrennung ganz natürlich angeregt. Ausserdem werden Problemzonen wie das Gesäss und die Oberschenkelmuskulatur gezielt trainiert und bei regelmässigem Training kann Fettmasse reduziert und Muskelmasse aufgebaut werden.

7. Nordic Walking stärkt die Muskeln

Da das Nordic Walking eine echte Natursportart ist, geht es beim Lauf durch Wald und Feld bergauf und bergab. Der Wechsel aus Steigungen und Gefälle regt verschiedene Muskelpartien im Wechsel an und stärkt so vor allem die Muskulatur im Gesäss, in den Beinen, in den Armen und in Schultern und Rücken.

8. Beim Nordic Walking erhält das Gehirn einen Sauerstoffschub

Beim Walken in freier Natur und damit an der frischen Luft erhält Ihr Gehirn eine Extraportion Sauerstoff und damit einen echten Energieschub. Die gesteigerte Sauerstoffversorgung verschiedener Gehirnregionen kann Ihre Denkfähigkeit ankurbeln und ausserdem einer Gefässverkalkung im Gehirn vorbeugen.

9. Mit Nordic Walking stark gegen Osteoporose

Medizinische Studien haben gezeigt, dass sich ein regelmässiges Training beim Nordic Walking positiv auf die Knochenstruktur auswirken kann. Durch die sanfte aber ausdauernde Beanspruchung der Knochen und der Muskulatur wird der Einbau von Kalzium in den Knochen angeregt, wodurch es möglich ist, typischen Osteoporoseerkrankungen aufgrund von Kalziummangel vorzubeugen.

Der Jungbrunnen für Körper und Seele
Beim Nordic Walking geniesst man die freie Natur.

10. Nordic Walking lässt auch den Spass nicht auf der Strecke

Allein oder zu zweit oder sogar ganz gesellig in der Gruppe - Nordic Walking ist ein echter Freizeitallrounder und lässt beim Training auch den Spass an der Bewegung nicht vermissen. Egal, ob Sie nach einem sanften Ausdauersport für die kleine Auszeit suchen, oder ob Sie die Bewegung in der Gruppe bevorzugen und sich bei leichter Anstrengung angeregt unterhalten möchten - beim Nordic Walking können Sie Ihr Training ganz nach Lust und Laune und nach der Tagesform ausrichten. Es gibt zahlreiche Kursangebote, bei denen Sie nicht nur die Möglichkeit haben, unter fachkundiger Anleitung die schönsten Walkingstrecken in Ihrer Umgebung zu erkunden, sondern auch neue Kontakte zu knüpfen. So wird das Training zum idealen Freizeitausgleich mit Spassfaktor.

Nordic Walking ist eine besonders vielseitige und dabei schonende Sportart. Das sanfte und ganzheitliche Ausdauertraining steigert Fitness und Gesundheit und ist damit ein idealer Freizeitausgleich zum stressigen Alltag. Die Bewegung an der frischen Luft und in der freien Natur ist auch für Anfänger bestens geeignet und damit ein echter Jungbrunnen für Körper und Seele.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz