Die Wirkung von Arnika
(Homöopathische Heilpflanze Arnica montana)

wirkung von arnika

Arnika dürfte für alle Freunde der homöopathischen Mittel bekannt sein. Die Wirkung der Heilpflanze entfaltet sich aber auch als Salbe oder Öl, nicht nur als Globuli in Minimaldosis. Anbei einige Infos zur Heilpflanze Arnika.

Was ist Arnika

Arnica oder auch Arnika ist eine Pflanze, deren Verwendung sich gerade im homöopathischen Bereich bewährt hat. Dazu wird das ätherische Öl aus der Pflanze verwendet. Dieses wirkt entzündungshemmend und antiseptisch, daher findet es auch viele Verwendungszwecke. Die Arnika Wirkung ist zweifelsohne bewiesen, gerade für Kinder ist die Arnika das optimale homöopathische Mittel für unterschiedlichste Beschwerden

Die Wirkung von Arnika

Arnika wirkt in höchstem Masse entzündungshemmend und antiseptisch. Die Arnika Anwendungsgebiete sind daher besonders breit gefächert. So hilft die Pflanze bzw. das daraus gewonnene Mittel beispielsweise bei Rheuma, Gicht, Entzündungen, Muskel-und Gelenkbeschwerden sowie allgemeinen oberflächlichen Verletzungen. Gerade bei Blutergüssen und Schürfwunden leistet eine Arnika Salbe hervorragende Arbeit und das ohne drastische chemische Bestandteile.

Arnika als Homöopathisches Mittel

Arnika wird schon viele Jahre als Homöopathie Mittel eingesetzt. Dabei ist die Gewinnung des hochwertigen Öls zur Weiterverarbeitung sehr aufwendig. Gerade zur Heilmittelerstellung werden grosse Mengen der Pflanze benötigt. Der Anbau ist jedoch sehr arbeitsintensiv, weshalb viele Firmen einen Grossteil der Arnikablüten aus nicht nur aus heimischem Anbau beziehen können, sondern auf andere Länder ausweichen müssen.

Arnika Anwendungsgebiete: Als Salbe, Globuli und mehr

Arnika wird in unterschiedlichen Darreichungsformen angeboten. Besonders beliebt sind Arnika C30. Diese Globuli sind kleine Zuckerkugeln, die bei unterschiedlichen Beschwerden einfach oral eingenommen werden. Die Arnika Dosierung ist hierbei sehr individuell, genau wie die Anwendungsgebiete. Hauptsächlich werden solche Globuli bei Entzündungen und äusseren Verletzungen verabreicht. Arnika200 wird unterstützend als Gel bzw. Salbe benutzt, um die Verletzungen von aussen zu behandeln.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz