Schüssler-Salz Nr. 12
Calcium sulfuricum mit Calciumsulfat

Schüssler-Salz Nr. 12 Calcium sulfuricum mit Calciumsulfat

Die Schüssler Salze sind bekannt als alternativ medizinische Präparate von Mineralsalzen. Durch Einnahme des Schüssler-Salz Nr. 12 Calcium sulfuricum mit Calciumsulfat können verschiedene Leiden gelindert werden. Der Mineralhaushalt der Körperzellen wird ausgeglichen und das Wohlbefinden steigt.

Schüssler Nr. 12.: Calcium sulfuricum

Das Schüssler Salz Nr. 12 heisst Calcium sulfuricum. Calcium ist logischerweise das Schüssler Salz für Gelenke, des Knorpels und des Knochens. Zusätzlich hilft das Schüssler Salz Nr. 12 auch der Leber und Galle. Calcium sulfuricum wirkt positiv gegen Arthrose und rheumatische Gelenkentzündung. Calcium sulfuricum ist auch ein Mittel um eitrige Angina, Bronchitis und Ähnliches zu lindern.

Wirkung des Schüssler Salzes Nr. 12. Calcium Sulfuricum

Gegen Abszesse kann Schüssler Salz Nr. 12 eingesetzt werden. Die Wirkung gegen verschiedene Formen von Abszessen wird durch die Anwendung von Calcium sulfuricum als Salbe unterstützt. Calcium sulfuricum wird regelmässig auch bei rheumatisch bedingten Schmerzen verwendet und ist eines der beliebtesten Schüssler Salze überhaupt.

Wann soll das Schüssler Salz Nr. 12 angewendet werden

Das Schüssler Salz Nr. 12 ist zu erkennen durch:

  • Altersflecken
  • Weisse Hautfärbung

Die Grundregeln der Schüssler Salze

Die vier Grundprinzipien der Schüssler Salze besagen:

  • Krankheiten entstehen durch einen Mangel an Mineralstoffen.
  • Durch Aufnahme dieser Schüssler Salze kann die Genesung eintreten.
  • Eine minimale Ausgleichsmenge an Schüssler Salzen genügt.
  • Schüssler Salze sollen direkt durch die Mundhöhle und der Speiseröhre ins Blut aufgenommen werden.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz