Schweizer Bienenhonig und gesunder Wabenhonig vom Imker - VINZEE.CH

Bienenhonig in der Schweiz - Gesunder Wabenhonig vom Imker

bienenhonig vom imker

Der Bienenhonig, Inhaltsstoffe und Gesundheit

Bienen Honig schmeckt nicht nur, er wird auch bei diversen Beschwerden eingesetzt. Die Inhaltsstoffe sind meist sehr hochwertig und die sorgsame Bearbeitung bzw. Verarbeitung sorgt dafür, dass Honig gesund ist und nicht nur innerlich, sondern auch äusserlich für kleine Wunder sorgt. Das Wichtigste ist jedoch die Natürlichkeit von Honig, die beim süssen Stoff direkt vom Imker in der Regel generell gegeben ist.

Die beliebtesten Honigsorten

Es gibt viele verschiedene Honigsorten Honig, doch die beliebtesten Sorten in der Schweiz sind eindeutig Blütenhonig, Manuka Honig und Akazienhonig. Gerade Blütenhonig ist in der Honig Herstellung sehr aufwendig, schmeckt aber durch die feinen Blütennoten hervorragend süss und frühlingshaft. Ein wahrer Genuss für Honigkenner. Akazienhonig ist regelrecht vollmundig und dem Honig der Manukapflanze wird eine antibakterielle Wirkung zugesprochen.

Bio Honig hat seinen Preis

Bio Honig ist preislich meist etwas höher angesiedelt als andere handelsübliche Sorten. Der Honig Preis ist aber durchaus gerechtfertigt, denn die Bienen werden meist sehr artgerecht gehalten - man bezahlt also nicht nur für besseren Geschmack, sondern auch für faire Tierhaltung. Dazu zählt unter anderem, dass die Standorte der Bienenstöcke gut gewählt sind und dass regelmässige Kontrollen von Imkern für beste Qualität sorgen.

Honig vom Imker

Honig vom Imker ist zwar etwas teurer, das Geld aber alle mal wert, denn hier stimmt die Qualität und auch die artgerechte Tierhaltung ist gegeben. Zusätzlich begeistert natürlich auch die grosse Auswahl, so bekommt man beim Imker beispielsweise Honig mit Waben und noch viele andere Honigprodukte, die die sich von der Masse aus dem Supermarkt definitiv abheben (können).

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz