Weisser Tee und dessen gesunde Wirkung - VINZEE.CH

Weisser Tee und dessen gesunde Wirkung

weisser tee zubereitung

Der Weisse Tee ist im Grunde genommen ein Grüner Tee, der einer speziellen Behandlung unterzogen wird. Zur Herstellung des Weissen Tees werden die geschlossenen, jungen Knospen von der Teepflanze verwendet, die einen weisssilbernen Flaum haben. Auch dank der hellen Farbe des gebrauten Tees wird er als Weisser Tee bezeichnet. Anbei alles rund um die Wirkung des Weissen Tees:

Weisser Tee ist gesund

Bereits der normale Grüne Tee ist wegen seine gesunden Wirkung auf und seinen speziellen Geschmack auf der ganzen Welt bekannt geworden. Der Weisse Tee ist sogar noch spezieller. So speziell, dass der Kaiser von China über Jahrhunderte der einzige war, der in den Genuss des gesunden Weissen Tees gekommen ist. In der Schweiz ist der Weisse Tee auf dem Vormarsch, kann seit einiger Zeit sogar in Coop und Migros gekauft werden und findet sicherlich bald in jedem Haushalt seinen Platz.

Aus was besteht Weisser Tee; Wirkung und Inhaltsstoffe

Über die heilende Kraft des Weissen Tees wurde in China bereits seit tausenden von Jahren berichtet.In China geht man gar so weit, dass behauptet wird, sein Geschmack und seine stimulierende Wirkung seien nützlich für die Behandlung von Tumoren, Abszessen, Blasenbeschwerden, Lethargie und unter anderen Krankheiten. So weit hängen wir jedoch (noch) nicht aus dem Fenster. Die möglichen positiven Auswirkungen des Weisses Tees sind jedoch unumstritten. Ein klarer Vorteil des Tees ist auch, dass er ungesüsst getrunken werden kann.

Wirkung von Weisser Tee

Durch das Trinken von Weissem Tee soll weniger Fett in den vorhandenen Fettzellen eingelagert werden. Der Grund dafür sind die verstärkt auftretende Triglycerine, welche eine Funktion für den Fettabbau übernehmen. Zudem wird gesagt, dass die Inhaltsstoffe Polyphenol und Methylxanthin schlank machend wirken.

Zubereitung von Weisser Tee

Zur Zubereitung wird Wasser aufgekocht und 3 Minuten zum Kühlen auf die Seite gestellt. Für das Aufgiessen des Weissen Tees reichen 60-80 Grad Celcsius vollkommen, das sonst der Tee verbrennt. Anschliessend die Blatter beigeben und die Ziehzeit von drei Minuten nicht überschreiten. Der Vorteil am Weissen Tee: Auch er kann mehrmals aufgebrüht werden. Jeder Aufguss schmeckt dann ein bisschen anders.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz