Schüssler-Salz Nr. 5
Kalium phosphoricum mit Kaliumphosphat

Schüssler-Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum mit Kaliumphosphat

Die Schüssler Salze sind bekannt als alternativ medizinische Präparate von Mineralsalzen. Durch Einnahme des Schüssler-Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum mit Kaliumphosphat können verschiedene Leiden gelindert werden. Der Mineralhaushalt der Körperzellen wird ausgeglichen und das Wohlbefinden steigt.

Schüssler Nr. 5: Kalium phosphoricum

Das Schüssler Salz Nummer 5 heisst Kalium phosphoricum. Es wird mit Bevorzugung bei Nerven- und Muskelleiden angewendet. Schüssler Salz Nummer 5 hilft gegen Nervosität, schlechte Laune, Schlaflosigkeit oder Lernunlust. Ein weiterer Einsatzzweck ist das Lindern von Herzbeschwerden oder auch anderen Unwohlsamkeiten, die durch Nervosität verursacht sind. Schüssler Salz Nummer 5 kann hohes Fieber senken, sollte aber nur mit einer Ärztlichen Begleitung zur Fiebersenkung eingesetzt werden.

Wirkung des Schüssler Salzes Nr. 5. Kalium Phosphoricum

Kalium phosphoricum kann wie praktisch alle Schüssler Salze sowohl als Salbe wie auch als Schlucktablette verwendet werden. Als Wundheilmittel eignet sich die Kalium phosphoricum Salbe ganz besonders bei Verletzungen, die eine lange Heilungsdauer aufweisen.

Wann soll das Schüssler Salz Nr. 5 angewendet werden

Schüssler Nr. 5 eignet sich zur Anwendung bei einigen Leiden, zum Beispiele:

  • Überstarke Verträumtheit
  • Eingefallene Schläfen
  • Graue, müde Augenpartie
  • Übler Mundgeruch
  • problematisches Zahnfleisch
  • trocken Mundregion

Die Grundregeln der Schüssler Salze

Die vier Grundprinzipien der Schüssler Salze besagen:

  • Krankheiten entstehen durch einen Mangel an Mineralstoffen.
  • Durch Aufnahme dieser Schüssler Salze kann die Genesung eintreten.
  • Eine minimale Ausgleichsmenge an Schüssler Salzen genügt.
  • Schüssler Salze sollen direkt durch die Mundhöhle und der Speiseröhre ins Blut aufgenommen werden.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz