Mit Quinoa glutenfreie Mehle zubereiten

quinoa wirkung

Glutenfrei kochen ist gar nicht immer so einfach. Manchmal fehlen vor allem die guten Rezeptideen. Wie man Quinoa am besten als Glutenersatz verwendet und auf was sie dabei achten müssen erfahren sie hier auf Vinzee.

Was ist Quinoa

Botanisch gesehen ist Quinoa ein Fuchsschwanzgewächs und währe damit eher mit Spinat oder verwandt. Dank seiner getreideähnlichen Zusammensetzung wird Quinoa aber auch häufig oft als ein Getreideersatz genutzt und für die glutenfreie Nahrung eingesetzt aber auch als Quinoa Salat ist die Pflanze sehr beliebt, da man aus ihr wahrlich schmackhafte Salate zaubern kann.

Quinoa kochen / Quinoa Zubereitung

Wer mit Quinoa kochen möchte, findet dazu viele Rezepte im Internet. Es ist sehr schmackhaft und reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Dank der besonderen Zusammensetzung eignet es sich hervorragend für die glutenfreie Küche. Die Quinoa Zubereitung ist ähnlich wie beim Reis kochen, lediglich in etwas Salzwasser wird es gegart - eine einfache und schnelle Zubereitung ist garantiert.

Quinoa kaufen: Wo bekommt man Quinoa her

Wer Quinoa kaufen möchte und sich etwas Gutes tun möchte, wird meist nur in einem speziellen Reformhaus oder Internet fündig, denn als Nahrungsmittel ist es in Europa noch nicht sehr lange bekannt. Doch wer auf Lebensmittel mit Gluten verzichten muss, der wird bestimmt sehr schnell einen Anbieter finden, das Internet sei hier besonders hervorgehoben.

Glutenfreie Lebensmittel / Glutenfreie Nahrung

Quinoa ist ein ganz besonderes Lebensmittel, welches glutenfrei und laktosefrei ist - etwas was immer mehr Bedeutung in der heutigen Gesellschaft hat. Als Grundnahrungsmittel eignet sich Quinoa ohne Gluten aber nicht nur für Allergiker, seine vielen Mineralstoffe und Vitamine machen es sehr wertvoll auch für all jene, die Wert auf eine ausgewogene und bewusste Ernährung legen.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz