Fit und schlank über die Festtage

Fit und Schlank über die Festtage

Wenn wir über längere Zeit auf Genuss verzichten, kann dies zu Kompensationsverhalten führen. Um jedoch die Festtage ohne Gewichtszunahme zu überstehen, dürfen wir uns ruhig ein paar Regeln auferlegen. Überlegen Sie sich beispielsweise ganz genau, was Ihnen wichtig ist und welche Menge notwendig ist, damit Sie Ihre Gaumenfreuden trotzdem bewahren können.

10 hilfreiche Tipps, wie Sie die Festtage ohne grossen Verzicht überstehen:

1. Mittelmässiges ist keine Sünde wert. Seien Sie wählerisch! Wählen Sie beim Buffet mit grosser Auswahl immer kleine Portionen aus. Scheuen Sie sich nicht Resten auf dem Teller zu lassen .

2. Schöpfen Sie ihren Teller nicht zu voll. Am besten keinen Nachschlag verlangen, planen Sie die weiteren Gänge bzw. das Dessert bereits ein .

3. Starten Sie nicht gleich mit dem Essen. Atmen sie ein paar Mal tief durch und versuchen Sie, den Anlass mit allen Sinnesorganen zu geniessen: die Dekoration, Musik, Gerüche, die Gesellschaft, gute Gespräche, die freie Zeit usw .

4. Lassen Sie - sofern möglich - die Snacks weg. Sie werden oft aus Langeweile gegessen. Einfach weg stellen und nicht mehr daran denken .

5. Beim Festtagsessen sollten Sie diesen gefährlichen Satz unbedingt aus Ihren Gedanken streichen; "Jetzt ist sowieso alles egal, also kann ich auch weiter essen." Dieser Gedanke ist das sichere Signal, den Schlussstrich zu ziehen. Denn was danach kommt, hat mit Genuss meistens nicht mehr viel zu tun .

6. Um dem Sättigungsgefühl eine Chance zu geben, fangen Sie mit nahrungsfaserreichen Essen (Gemüse, Salat) an. Als zweites präferieren Sie Proteinquellen (Fleisch und Fisch), da das Eiweiss einen hohen Sättigungsgrad aufweist. Etwas Fett nehmen Sie dabei meist automatisch auf (Haut von Geflügel, fettige Sossen). Am Schluss die Kohlenhydratportion klein halten.

7. Trinken Sie genügend. Und nicht nur Alkohol. Er ist in Massen zwar durchaus gesund, hemmt aber den Fettabbau. Stillen Sie Ihren Durst vor allem mit Wasser. Ausserdem regt Wasser Ihren Stoffwechsel an. Mit einem warmen Gewürztee z.B. mit Stevia, spülen Ihr Verlangen nach Naschwerk einfach weg .

8. Versuchen Sie zwischen den Mahlzeiten 4 Stunden Pause einzuhalten Lassen Sie zwischen den Mahlzeiten Ruhe einkehren. Trinken Sie in dieser Zeit nur reines Wasser um Ihren Magen und Darm zu entlasten .

9. Wie wäre es zu Ihrem Gastgeber zu Fuss zu gehen, anstatt sich ins Auto zu setzten? Planen Sie einen täglichen Spaziergang an der frischen, kalten Winterluft ein, das regt den Kreislauf und Stoffwechsel an, so bringen Sie damit auch Ihre Fettverbrennung wieder in Schwung .

10. Gut haben die meisten an den Feiertagen frei. Schlafen Sie wieder mal richtig aus. Eine tolle Strategie gegen das Zunehmen. Weil die Wachstumshormone in Gang kommen und Fett abbauen. Nachteulen dagegen entwickeln Hormone, die den Appetit ankurbeln. Gute Gründe also für verschärften Matratzenhorchdienst .

Das Vinzee Team wünscht Ihnen viel Erfolg und natürlich schöne, genussvolle Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Gefallen Ihnen die 10 Tipps oder habe Sie noch Fragen?
Besuchen Sie die Website von Nicole Wehrli, dipl. Ernährungspsychologin IKP

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz