Kalorien von Reis: Ist Reis gesund?

Kalorien von Reis

Die Kartoffel und der Reis sind mit die wichtigsten Grundlagen in der modernen Ernährung. Der Reis eignet sich als Basis für eine Diät. Ob für eine solche Diät Reis als Vollkornprodukt oder Reis geschält verwendet wird, liegt in den persönlichen Vorlieben des Konsumenten. In Reis ist so gut wie kein Fett zu finden, aber sehr viele unterschiedliche Kohlenhydrate. Diese Kohlenhydrate haben den Vorteil, dass sie lange sättigen. Reis ist ein Multitalent.

Kalorien von Reis: Ist Reis gesund?

Reis macht den Menschen stark, gesund und schön. Schon in einer kleinen Schale Reis, sind unglaublich viele Vitamine und Mineralstoffe zu finden. Und aus diesem Grunde ist Reis gesund. Die B-Vitamine sind gut für die Nerven, den Stoffwechsel und die Haut, während Magnesium vor Stresssymptomen schützt. Die Kalorien von Reis sind recht gering und passen in jeden Diätplan. Reis und Diät sind demnach perfekte Partner.

Mit Reis Abnehmen: Kalorien von Reis

Wer mit Reis abnehmen möchte, hat eine gute Wahl getroffen, denn dieser macht satt, aber nicht dick. Vergleicht man Nudeln mit Reis, so hat die gleiche Menge Reis nur die Hälfte der Kalorien. Der Darm wird durch die Ballaststoffe im Reis aktiviert, was für eine gute Verdauung sorgt.

Reis für die schlanke Linie

Wenn sich jemand überwiegend von Reis ernährt, so wird auf natürliche und gesunde Weise schlank. Der Reis verbrennt aber kein Fett, sondern sorgt für eine gute Entwässerung des Körpers. Ein Gericht, das mit Reis zubereitet wird, ist sehr sättigend und hat dennoch wenige Kalorien. Da 100 g nur 109 kcal vorzuweisen haben, ist Reis gesund. Eine Reisdiät eignet sich besonders für eine kurzfristige Abnahme. Die Tage, an denen eine Reisdiät noch aus ungesalzenem Reis und rohem Obst bestand, sind vorbei. Es gibt inzwischen Diätrezepte, die köstlich und zugleich kalorienarm sind. In einer Reis Kalorientabelle können die Werte nachgeschaut werden.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz