Schüssler-Salz Nr. 4
Kalium chloratum mit Kaliumchlorid

Schüssler-Salz Nr. 4 Kalium chloratum mit Kaliumchlorid

Die Schüssler Salze sind bekannt als alternativ medizinische Präparate von Mineralsalzen. Durch Einnahme des Schüssler-Salz Nr. 4 Kalium chloratum mit Kaliumchlorid können verschiedene Leiden gelindert werden. Der Mineralhaushalt der Körperzellen wird ausgeglichen und das Wohlbefinden steigt.

Schüssler Nr. 4.: Kalium chloratum

Schüssler Salz Nr.4 heisst Kalium chloratum. Es ist das wirksamste Schüssler-Salz  und in hoher Dosis sogar gefährlich. Es wirkt besonder gut bei  fortgeschrittenen Entzündungen. Eine weitere Wirkung des Schüssler Salzes Nr. 4 ist der durststillende Charakter des Salzes. Zudem wird dem Kalium chloratum nachgesagt, positive Wirkung nach Impfungen zu haben.

Wirkung des Schüssler Salzes Nr. 4. Kalium Chloratum

Kalium chloratum hilft bei der Verdauung von Milch und Tierprodukten und wirkt den negativen Schwingungen starker elektromagnetischer Strahlung entgegen. Kalium ist ein weit verbreitetes Mineral und wir auch in der Industrie in grossen Mengen eingesetzt. Es hat für vielerlei Verwendungszwecke, zum Beispiel dient es als Geschmacksverstärker. In hoher Dosis kann Kalium auch Giftig sein. Sie brauchen Sich aber nicht zu fürchten, denn die Dosis in Schüssler Salzen ist extrem gering.

Wann soll das Schüssler Salz Nr. 4 angewendet werden

Schüssler Nr. 4 eignet sich zur Anwendung bei einigen Leiden, zum Beispiele:

  • Weisse oder gar bläuliche Hautfarbe
  • Geschwollene Lymphknoten
  • Klebrige Augen
  • Weisse Zunge

Die Grundregeln der Schüssler Salze

Die vier Grundprinzipien der Schüssler Salze besagen:

  • Krankheiten entstehen durch einen Mangel an Mineralstoffen.
  • Durch Aufnahme dieser Schüssler Salze kann die Genesung eintreten.
  • Eine minimale Ausgleichsmenge an Schüssler Salzen genügt.
  • Schüssler Salze sollen direkt durch die Mundhöhle und der Speiseröhre ins Blut aufgenommen werden.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz