Der Wiener Opernball ganz nah erleben.
Infos zu Karten für den schönsten Ball der Welt.

tanz am wiener opernball

Herzlich willkommen im grössten und gleichzeitig schönsten Ballsaal der Welt! Jedes Jahr wird die berühmte Wiener Staatsoper zum berühmtesten Ballsaal der Welt - am Wiener Opernball. Der Wiener Opernball bildet das Zentrum der gesamten Ballsaison. Mit rund 12000 Gästen ist der Wiener Opernball zudem auch der grösste Anlass für Kulturschaffende, Unternehmer und Politiker. Sehen und gesehen werden heisst das Motto.

Der Wiener Opernball

Zu jeder Eröffnung sind rund 180 Tanzpaare beteiligt - das Jungdamen- und Herrenkomitee. Das ist die Tradition und wird sich auch nicht ändern. Der Ball startet mit dem Einmarsch des Bundespräsidenten Österreich in seine Loge, der von einer Fanfare begleitet wird. Mit den Worten -alles Walzer- ist das Parkett dann auch für die Normalsterblichen freigegeben. Etwa eineinhalb Minuten später endet die Eröffnung des Wiener Opernballs mit dem Ende des ersten Walzers.

Wiener Opernball Karten kaufen

Die teuersten Loge-Karten der Wiener Staatsoper können über 18000 Euro kosten. Aber keine Angst, auch Normalsterbliche können sich preiswertere Karten für den Wiener Opernball besorgen. Eine normale Eintrittskarte kostet EUR 250,-. Tische für 2 Personen im 6 Stock des Opernhauses sind ab rund EUR 180.- zu haben. Insgesamt lohnen sich die EUR 250.- bestimmt, denn der Besuch des Wiener Opernballs werden Sie bestimmt ihr Leben lang nicht mehr vergessen!

Die Wiener Staatsoper:

Sie wurde bereits am 25. Mai 1869 eröffnet. Die Wiener Staatsoper ist Gastgeber des Wiener Opernball und ist ein enorm eindrückliches Gebäude. Die Staatsoper wird während des Opernballes komplett geöffnet.

Kleidervorschriften am Wiener Opernball

Natürlich können Sie zum Wiener Opernball nur elegant gekleidet erscheinen. Schliesslich soll das Ambiente des ganzen Anlasses perfekt inszeniert sein. Da würde die tägliche Garderobe nur negativ auffallen. Zur Not lassen sich Anzüge für Herr und Dame selbstverständlich mieten. Somit kann man ohne grossen Anschaffungspreis perfekt gekleidet erscheinen. Die Damen müssen ein grosses, langes Abendkleid tragen. Bei den Herren ist Frack-Pflicht.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz