Topas: Wirkung als Heilstein & Schmuck aus Topas

heilende wirkung von topas

Der Heilstein Topas erhielt seinen Namen von einer Insel im Roten Meer. Der Heilstein stammt aber aus Brasilien, Tschechien, Norwegen, Schweden, Japan, Mexiko, den Vereinigten Staaten, Sri Lanka, Birma und Pakistan. Also alles Andere als von einer insel. Als Heilstein soll er vor allem für Hals- Nasen- und Rachenbeschwerden Einsatz finden. Auf die Psyche Wirkt Topas antidepressiv.

Details zum Heilstein Topas

Der Topas soll besonders bei Halsschmerzen, Hals- Nasen- Rachen -Entzündungen Hämorrhoiden und Thrombose helfen. Er kann mehr Gefühl und Erfolg verleihen und die Konzentration, das Bewusstsein und die Kreativität stärken. Trotz seiner hellblauen Färbung darf man den Topas nicht mit dem Türkis verwenden, denn die beiden Heilsteine sind eine ganz andere Qualität mit unterschiedlichen Wirkungen. Topas gilt in der indischen Heilung als Potenztmittel für Frauen mit Kinderwunsch. Topas soll durch die beruhigende Wirkung Zorn, Seelsorgen und Depressionen lindern.

Körperliche Wirkung des Heilsteins Topas

Topas wirkt anregend auf das Nervensystem und gleichzeitig aktivierend auf das ganze Menschliche System.

Geistige und Psychische Wirkung des Topas

Besonders der blaue Topas gilt als Stein der Inspiration. Er ist beliebt bei Künstlern, so auch Sängern, Malern und Schauspielern. Topas kann das Lampenfieber senken und so bei wichtigen Auftritten die Angst senken. Topas fördert die Selbstbestimmung und hat vor allem noch eine weitere wichtige Wirkung: Topas macht grosszügig und tolerant.

Topas als Schmuck

Schmuck aus Topas wird seit Jahrhunderten hergestellt. Topas ist bei der Verarbeitung aber relativ empfindlich (leicht spaltbar, daher schlagempfindlich), es ist daher grosse Sorgfalt angebracht. Topas als Schmuck gibt's es in Färbungen von gelb bis goldbraun, gelegentlich auch rot, seltener hellblau oder farblos. Ob Topas am Collier, ein Topas eingefasst als Fingerring oder kleine Topas Ohrringe. Die dezente Färbung des Topas unterstützt ihren Charme ganz bestimmt.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz