Tipps zur täglichen Nagelpflege

Nagelpflege

Schöne Hände sind wichtig für ein gepflegtes Erscheinungsbild. Nehmen sie sich möglichst täglich Zeit für die Nagelpflege beziehungsweise für die Maniküre und die Pediküre. Tipps die Ihnen mit dem minimalen Aufwand den maximalen Erfolg bringen.

Finger- und Fussnägel wachsen kontinuierlich das ganze Leben lang. Zwei bis drei Millimeter müssen deshalb jeden Monat gekürzt werden. So viel wachsen die Nägel durchschnittlich nach. Abhängig ist das Wachstum der Nägel von der Durchblutung, der Ernährung und der täglichen Belastung. Auch die Jahreszeit hat einen Einfluss. Zudem spielen Alter und Geschlecht eine massgebende Rolle.

Nägel stärken

Spezielle Präparate zum Aufbau der Fingernägel sind hilfreich um die Nägel zu kräftigen. Mit Hilfe von Vitamin H kann beispielsweise die Widerstandsfähigkeit der Nägel gesteigert werden. Vitamin H stärkt das Haar auch, indem es die Keratinqualität verbessert - Ein Nebeneffekt, der nicht ungewünscht ist. Wer die Nägel gerne auf die traditionelle Weise stärkt, kann sie auch mit Zitronensaft einreiben. 

Nägel kürzen

Zum Kürzen der Nägel werden Feilen empfohlen. Diese sind in diversen Stärken erhältlich, sodass auch harte Nägel bequem geschliffen werden können. Beim Feilen immer von aussen Richtung Nagelmitte feilen. Das Schneiden der Nägel soll nur als Notlösung dienen wenn beispielsweise ein Nagel eingerissen ist. Das Feilen der Nägel ist zwar zeitaufwendiger, kann jedoch sehr gut beim Fernsehen oder Telefonieren nebenher gemacht werden.

Nägel längerfristig schützen

Einige Tipps, die helfen, den Nägeln über längere Zeit Sorge zu tragen.

  • Waschen sie ihre Hände nicht allzu oft, reinigen Sie dafür umso öfter ihre Nägel. Auf diese Weise nutzen sich ihre Nägel weniger ab und Ihre Hände sind trotzdem hygienischer.
  • Achten sie auf ausgewogene Ernährung, denn vollwertige Nahrungsmittel widerspiegeln sich in gesunden Nägeln.
  • Verwenden sie Putz- und Reinigungsmittel stets mit Handschuhen. Diese Flüssigkeiten enthalten oft Substanzen, welche den Nägeln schaden können.
  • Achten sie beim Kauf von Nagellackentferner, dass sie möglichst ein ölhaltiges Produkt finden. Dies verhindert ein Austrocknen Ihrer Nägel. Wählen Sie ein Aceton freies Produkt.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz