Wirkung von Saphir als Heilstein und Schmuck

heilende wirkung von saphir

Saphir ist wohl einer der schönsten Steine überhaupt. Grundsätzlich ist der Saphir Blau, er kann aber auch in verschiedenen anderen Farben vorkommen. Der Heilstein Saphir soll gegen vielerlei Leiden eingesetzt werden können. Saphir wird zur Schmerzlinderung und bei Hohen Blutdruck eingesetzt, aber das ist noch lange nicht alles. Mehr Infos zum Heilstein Saphir:

Details zum Heilstein Saphir

Der typische Saphir ist Blau, normalerweise ziemlich dunkelblaue. Saphir gibt es jedoch auch im helleren Blau , teilweise gar in Rosa, Orange, Gelblich und weiteren Farben. Wer wünscht sich schon nicht glinzernder Schmuck besetzt mit Saphiren, wenn man an 1001 Nacht denkt. Doch der Heilstein Saphir hat neben seiner kräftigen Ausstrahlung auch positive Wirkungen als Heilstein.

Der Purpursaphir beispielsweise wirkt schmerzlindernder und senkt zu hohen Blutdruck. Nicht zu letzt wegen seiner Heilwirkung, hat der Saphir eine sehr lange Tradition und es gibt viele überlieferungen von ehemaligen Herrschern, die dem Saphir verfallen waren. Saphir ist und war immer schon ein sehr teurer Edelstein. Wird Saphir über einen längeren Zeitraumgetragen so kann er seine Wirkung entfalten, ansonsten wirkt er zu schwach um sürbare verbesserungen zu bewirken

Körperliche Wirkung von Saphir

Saphir ist bekannt für seine schmerzlindernderde und heilende Wirkung. Saphir senkt manchmal auch hohes Fieber und kann so allgemeinmedizinische Massnahmen unterstützen. Körperkontakt, beziehungsweise Hautkontakt ist für die Anwendung dringend notwendig, es genügt nicht, wenn sie ihn am Ring tragen. Der Saphir hat eine lange Tradition als Heilstein, sSo gilt der Saphir, der bereits in der Bibel erwähnung findet, als Stein der Treue, der Liebe und der Keuschheit. Neben Rezepten aus Pulver und Cremen benutzen die Menschen den Saphir zum auflegen auf den verletzten stellen. Zur Heilung innerer gebrechen nahm man den Saphir in den Mund.

Chemische Zusammensetzung und Eigenschaften von Saphir

Saphir besteht aus Al2 O3 Aluminiumoxid

Die Härte ist genau so hoch wie beim Rubin. Es kommt aber sehr auf die Richtungen beim Schleifen an, wie Stark der Saphir nachgiebt.

Die Farbvariationen des Saphirs
  • Der blaeu Saphir ist dunkel bis helblau, manchmal schwach gelb
  • Der grüne Saphir ist schwach grünlich bis grüngelb
  • Der Violette Saphir ist deutlich violett bis hellrot

Saphir als Schmuck

Als Klassiker der Edelsteinwelt wird Saphir meist als facettiert geschliffener Edelstein in bezaubernde Schmuckstücke verarbeitet.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz