Heiraten im Hochzeitsdirndl

Hochzeitsdirndl

Dirndl sind nicht nur beim Oktoberfest gefragt

Viele Menschen verbinden mit dem Begriff Dirndl das weltbekannte Oktoberfest in München und natürlich denken sie an traditionelle Kleidung. Doch ein Dirndl wird heute schon längst nicht nur zum Oktoberfest oder Schützenfesten getragen, sondern auch zur Hochzeit. Für den besonderen Anlass gibt es spezielle Hochzeitsdirndl und in diesen kommt die Weiblichkeit sehr gut zur Geltung. Immer mehr Frauen entdecken die Vorteile eines Dirndls für sich, denn dieses traditionelle Kleid zaubert immer ein wunderschönes Dekolleté und unterstreicht auch perfekt die weibliche Figur.

Ob brav oder eher schrill, Hochzeitsdirndl werden in den verschiedensten Stilen angeboten. An die frühere Bauernkleidung erinnern die heutigen die Dirndl nur ganz selten.

Das Hochzeitsdirndl zwischen Tradition und Moderne

Die Grundform vom Dirndl unterstreicht die weibliche Figur sehr gut, dies liegt unter anderem an dem schmalen Mieder, welches eine wunderschöne Taille zaubert, sowie an den abwärts fliessenden weiten Rock. Sollten Problemzonen vorhanden sein, so werden diese mit dem Hochzeitsdirndl perfekt kaschiert. Das Dekolleté wird automatisch zum Hingucker und alles andere wird hier eher zur „Nebensache“. Die modernen Kleider werden nicht nur in weiss angeboten, sondern es gibt hier auch andere Farbnuancen.

Die Hersteller von diesen romantischen Brautkleidern verwenden unter anderem Satinseide, Doupionseide, Brokat oder Seidentaft für die Herstellung dieser modernen und femininen Brautkleider. Hochzeitsdirndl werden in lang, kurz mit und ohne Schürze angeboten. Manche Kleider verfügen über wunderschöne, traditionelle Verzierungen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Hochzeitskleid können Frauen ihr Hochzeitsdirndl auch nach der Hochzeit noch tragen.

Was passt perfekt zum Hochzeitsdirndl

Passend zum Hochzeitsdirndl sollte die Braut ihre Schuhe sowie ihre Accessoires auswählen, Trachtenschuhe passen zum Beispiel sehr gut zu diesem modernen Brautkleid. Es empfiehlt sich einen Balconette BH zu wählen, dieser zaubert zusätzlich zum Dirndl ein wunderschönes Dekolleté und er verschwindet unsichtbar unter dem Kleid. Besonders gut passen zum Hochzeitsdirndl Hochsteckfrisuren, in diesen können dann evtl. der Schleier oder auch Blüten befestigt werden. Das Make-up sollte natürlich zum Kleide sowie zur Braut passen.

Die Hochzeitsgesellschaft

Perfekt wird das Gesamtbild, wenn die Braut und der Bräutigam sowie die Hochzeitsgesellschaft im gleichen Stil zur Hochzeit erscheinen. Entscheidet sich die Braut für ein Hochzeitsdirndl, so sollte der Bräutigam sich ebenfalls für einen traditionellen Look entscheiden. Es gibt auch für Herren wunderschöne Trachten-Anzüge. Besonders schön ist es, wenn die Hochzeitsgesellschaft ebenfalls über das Vorhaben der Braut informiert wird, denn so kann, sich auch diese in schöne Trachten kleiden und somit ergibt sich ein rundum schönes Gesamtbild. An eine solche Hochzeitsfeier wird sich später nicht nur sehr gerne das Brautpaar erinnern.

Weitere Informationen zum Thema heiraten:

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz