Die besten Concealer, auf das sollten Sie achten:

Concealer

Der Traum vom makellosen Teint

Viele Frauen träumen von einem makellosen Teint, doch von Natur aus, haben wohl nur wenige Damen dieses Glück. Doch die Kosmetikbranche hilft hier gerne weiter, damit der Traum Wirklichkeit wird. Unebenheiten wie dunkle Augenringe, Rötungen sowie Unebenheiten lassen sich mit einem Concealer wegzaubern.

Visagisten vertrauen schon seit vielen Jahren der Wirkung des Concealer. Heute nutzen zahlreiche Frauen die Wirkung des Concealers und in fast jedem Schminktäschchen ist er mittlerweile zu finden. Bei dem Kauf müssen Frauen allerdings so manches beachten, wir geben Ihnen hier hilfreiche Tipps.

Diese Concealer sollten Sie kennen

Zu den besten und auch bekanntesten Concealer gehören die beiden nachfolgenden Produkte: Der Maestro Concealer von Giorgio Armani hat den Inhaltsstoff Haloxyl, dieser sorgt dafür das dunkle Pigmente, die für die dunklen Schatten verantwortlich sind, abgebaut werden. Die Hautdichte wird verstärkt und somit kann auch kein Schatten mehr durchschimmern. Hier wird nicht nur verdeckt, sondern es wird auch ein natürlicher ebener Teint erreicht.

Zu den berühmtesten Concealer gehört der Touche Eclat von Yves Saint Laurent. Das Besondere ist bei diesem Concealer, dass dieser das Licht reflektiert und aus müden Augen strahlend schöne Augen macht. Die Textur ist sehr cremig und sie passt zu den unterschiedlichsten Hauttypen.

So finden Sie den richtigen Farbton

Beim Kauf müssen Sie darauf achten, dass Sie die richtige Nuance wählen, denn diese muss perfekt zu Ihrem Hauttyp passen, da ansonsten die Wirkung nicht erreicht werden kann. Da sich die Hautfarbe im Verlauf eines Jahres, aufgrund von Sonneneinwirkung usw., verändert, sollten Sie die Nuance immer wieder neu auswählen. Lieber wählen Sie einen helleren Ton, wenn der Concealer zu dunkel sein sollte, fällt er eher unangenehm auf. Sollten Sie eine Foundation verwenden, so muss die Farbe des Concealer dieser angepasst werden. Bedenken Sie beim Kauf, dass die Lichtverhältnisse in den Geschäften nicht denen draussen entsprechen. Ideal ist es, wenn Sie die Nuance bei Tageslicht auswählen. Es hilft leider nicht, den Farbton über den Handrücken oder über die Arme auszuwählen, denn diese haben in der Regel einen anderen Farbton wie die Gesichtshaut. Lieber probieren Sie es am Kinn oder an der Wange aus.

Die verschiedenen Ausführungen und Texturen

Concealer werden in verschiedenen Ausführungen sowie Texturen angeboten. Zur Auswahl stehen flüssige, feste und cremige Ausführungen. Die feste Variante wird in Form eines Stifts angeboten, was natürlich für unterwegs sehr gut und praktisch ist. Für die Abdeckung grösserer Hautpartien empfehlen sich allerdings die flüssigen sowie cremigen Varianten.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz