Stars beweisen: Brille ist mehr als nur Sehhilfe

Wie modisch Brillen wirklich aussehen.

In Filmen ist es bis zum heutigen Tag so, dass unter anderem eine Brille mit dicken Gläsern das hässliche Entlein kennzeichnet. Mit der Realität hat dieses Bild jedoch nur noch wenig zu tun. Sogar für die Schönsten unter uns ist die Brille nämlich mittlerweile viel mehr als nur eine Sehhilfe.

Dass Brillen inzwischen zum modischen Accessoire geworden sind, ist eigentlich wenig überraschend. Schliesslich sind Sonnenbrillen, die bekanntlich schon seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Accessoires des Sommers gehören, auch nichts anderes als Brillen mit getönten Gläsern. Tatsächlich können Brillen und Sonnenbrillen gleichermassen zum unverzichtbaren Bestandteil eines Outfits werden, und ebenso haben sie auch beide die Fähigkeit, unsere Schokoladenseiten vorteilhaft in Szene zu setzen. Eine clever gewählte Brille kann unseren Look sogar von einer Sekunde auf die andere zum Beispiel von verspielt zu edgy und geheimnisvoll ändern.

Machen Sie's wie die Stars: Brille mit Fensterglas

Die Stars sind sich der positiven Wirkung einer sorgfältig ausgesuchten Brille schon lange bewusst, was man daran erkennen kann, dass es längst nicht nur die Prominenten mit einer Sehschwäche sind, die zur Sehhilfe greifen. Statt wie üblich Gläser mit Sehstärke lassen sich die betreffenden Stars und Sternchen einfach Fensterglas, also Brillengläser ohne Sehstärke, in ihre favorisierten Brillengestelle einsetzen.

Die gute Nachricht: Eine Berühmtheit muss man nicht sein, um selbst in den Genuss einer Brille ohne Sehstärke zu kommen. Wer zum Beispiel online Brillen von Brille24 bestellt, gibt bei den Brillenwerten für Sphäre (SPH), Zylinder (ZYL/CYL) und Achse (ACH) einfach jeweils den Wert "0" an. Dass Ihr Brillengestell lediglich mit herkömmlichem Glas ausgestattet ist, brauchen Sie ja niemandem verraten - einen Unterschied kann man äusserlich jedenfalls nicht feststellen.

Dicke Brillen braucht heute niemand mehr tragen

Wie modisch Brillen wirklich aussehen können, beweist die Fotostrecke mit diversen Stars, die wir hier entdeckt haben. Unter den prominenten Brillenträgern ist sogar das international erfolgreiche Model Karlie Kloss, das unter anderem für den weltbekannten Unterwäschehersteller Victoria's Secret über den Laufsteg schwebt.

Die Bildstrecke macht jedoch auch noch etwas ganz anderes deutlich: Brillen mit Gläsern, die so dick sind wie Flaschenböden, muss heute niemand mehr tragen. Selbst extrem starke Sehschwächen sind inzwischen nicht mehr auf den ersten Blick sichtbar, was daran liegt, dass immer bessere, dünnere Gläser entwickelt werden. Echtes Glas kommt dabei im Übrigen nur noch selten zum Einsatz - ein Grossteil der Brillenträger entscheidet sich für die wesentlich leichteren Kunststoffgläser.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz