Der Wilhelm Tell Express. Ein genialer Trip mit Schiff und Zug, den sie nicht so schnell vergessen.

Wilhelm Tell Express Romantik pur

Mit dem Wilhelm Tell Express von Luzern nach Locarno

Die Reise mit dem Wilhelm Tell Express ist zwar nicht schnell, aber dafür ist sie erstklassig und romantisch. Die Gäste gehen zuerst an Bord eines historischen Raddampfers, dort erwartet die Gäste ein eleganter Salon auf dem Oberdeck, nach der gemütlichen und romantischen Fahrt mit dem Raddampfer geht es dann weiter in einem erstklassigen Panoramawagen der Gotthardbahn, der die Gäste dann ganz bequem nach Locarno ins Tessin bringt. Der Wilhelm Tell Express ist eine Kombination aus Schiff- und Bahnfahrt.

Mit dem Wilhelm Tell Express auf den Spuren der Schweiz

Mit dem Wilhelm Tell Express können die Gäste die Schweiz auf eine geschichtsträchtige Art und Weise entdecken. Die Reise beginnt in der traditionellen Urschweiz und endet in der mediterranen Südschweiz. Mit dem nostalgischen Raddampfer geht es über den glitzernden Vierwaldstättersee. Die Schifffahrt dauert rund zweidreiviertel Stunden und an Bord des Raddampfers bekommen die Gäste ein Mittagsmahl im Schiffsrestaurant angeboten. In Flüelen steigen die Reisenden dann in einen erstklassigen Panoramawagen der Gotthardbahn um. Die Reise geht dann weiter durch das mächtige Urner Reusstal über die weltberühmte Gotthard-Bahnstrecke Richtung Süden. Während der erstklassigen Fahrt geniessen die Gäste einen wunderschönen Blick über die Tessiner Landschaft.

Wilhelm Tell Express das Premium Angebot

Das Premium Angebot von dem Wilhelm Tell Express kann sich wirklich sehen lassen, hier bekommen die Gäste gleich zu Beginn ihrer Fahrt ein Willkommens Paket und dieses enthält ein wertvolles Souvenir. Während der romantischen Schifffahrt bekommen die Reisenden ein 3-Gänge-Menü serviert. Im Zug nehmen die Gäste anschliessend Platz im Salon Liberté, dies ist der weltexklusivste Drehstuhlwagen. In dem Salon erhalten dann die Reisenden ein Willkommens Getränk. Im Rahmen einer Multivisionsschau bekommen die Gäste zahlreiche Informationen über die einzigartige Gotthard-Streckenführung. Die Betreuung erfolgt durch eine mehrsprachige Reisebegleitung.

Wilhelm Tell Express das erwartet die Gäste auf ihrer Reise

Während der Fahrt mit dem nostalgischen Dampfer haben die Gäste das Gefühl sie würden auf einem kleinen verträumten See unterwegs sein. Der Vierwaldstättersee ist umringt von idyllischen Flecken und die Berge sind hier zum Greifen nah. Der Dampfer zieht eine Kurve um eine Landzunge herum und danach bringt der Raddampfer die Gäste zur Gotthardbahn. Während der Zugfahrt können die Gäste die Kirche von Wassen dreimal aus einer ganz neuen Perspektive betrachten. Dies ist möglich, weil die Bahn unter Tage im Kreis herumfährt und dabei an Höhe gewinnt. Besonders aufregend ist für viele Gäste die Fahrt durch den Gotthardtunnel, dieser ist 15 Kilometer lang. Jenseits des Tunnels befindet sich dann das Ziel Tessin, hier wird italienisch gesprochen.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz