Wie kann man den Stoffwechsel anregen

Training für den Stoffwechsel

Stoffwechsel - Was ist das?

Alles was der Mensch isst, muss zerkleinert und verarbeitet werden. Anschliessend muss eine Sortierung in Nützliches und Unbrauchbares erfolgen. Das Nützliche muss verteilt werden, und im Anschluss daran zu den einzelnen Zellen im gesamten Körper transportiert werden. Bei dem Unbrauchbaren ist es so, dass dies so schnell wie möglich vom Körper ausgeschieden werden muss.

Diese Vorgänge werden als Stoffwechsel oder Metabolismus bezeichnet. Dank des Stoffwechsels wird der menschliche Körper mit Wärme versorgt. Darüber hinaus kann der Stoffwechsel Körpersubstanz aufbauen. Der Mensch wächst, nimmt zu oder regeneriert sich. Des Weiteren hält der Stoffwechsel sämtliche Körperfunktionen am Laufen.

Funktion des Stoffwechsels

Ein perfekt funktionierender Stoffwechsel sorgt dafür, dass jede Körperzelle mit allem, was sie braucht versorgt wird. Der Stoffwechsel befördert Schlacken und Gifte in schnellem Tempo aus dem Körper hinaus. Er baut langsam überflüssige Pfunde ab und sorgt für ein wunderbares Gefühl der Leichtigkeit. Perfekt funktionieren kann der Stoffwechsel aber nur dann, wenn ihm die nötigen Voraussetzungen dafür geschafft werden und das entsprechende Material dazu geliefert wird.

Arbeitet der Stoffwechsel zu schnell oder zu langsam

Bei einigen Menschen arbeitet der Stoffwechsel sehr zügig und daher wenig effektiv. Daher haben diese Menschen Probleme, in dem sie kaum zunehmen. Andere Menschen jedoch besitzen einen sehr schwerfälligen Stoffwechsel, weshalb diese unter zu schneller Gewichtszunahme leiden. Jegliche Bemühungen, einige Pfunde wieder loszuwerden, sind so zum Scheitern verurteilt.

Wie kann der Stoffwechsel angeregt werden

Um diese genannten Probleme in den Griff zu bekommen, gibt es verschiedene Methoden, den jeweiligen Stoffwechsel anzuregen.Ihn wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen - ihn also entweder zu verbessern oder zu erhöhen.

Stoffwechsel mit Wasser anregen

Günstig ist das Trinken von reinem Quellwasser. Durch reines Wasser kann der menschliche Körper sämtliche Stoffwechselgifte und Umweltgifte wieder ausscheiden. Die tägliche Wassermenge ist vom eigenen Ernährungs- sowie Lebensstil abhängig. Je mehr ungünstige Nahrung zu sich genommen wird, umso mehr muss vom Organismus entgiftet werden. Eine Ernährungsumstellung macht sich bezahlt. Beispielsweise sollte auf sogenannte Softdrinks, Fruchtsäfte, Alkohol, Kaffee usw. verzichtet werden. Stattdessen ist es besser, sich auf wasserhaltige Salate zu beschränken. Wenn all dieses eingehalten wird, reichen täglich zwei Liter Wasser aus, um den Stoffwechsel genügend anzuregen.

Stoffwechselanregung mit kalorienreduzierter Kost

Um den Stoffwechsel erfolgreich anzuregen, empfiehlt es sich, öfters kleinere Portionen an Mahlzeiten zu sich zu nehmen und auf üppigere Gerichte zu verzichten. Besonders gut gelingt dies durch eine sorgfältige Auswahl an Lebensmitteln. Beispielsweise sollte auf Fertigsuppen, Sandwiches oder Süssigkeiten verzichtet werden. Dafür sollte frischen Lebensmitteln, wie beispielsweise Salaten, Obst und Gemüse, Hirse, Sonnenblumenkerne usw. der Vorzug gegeben werden.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz