Stevia Tipps:
Zuckerersatz, Rezepte und mehr.

Stevia Tipps - Zuckerersatz selber pflanzen, Rezepte und mehr

Stevia ist der Ideale Zuckerersatz. Extrem viel Potenter als der Rohrzucker bei wenig Kalorien und schonend für die Zähne. Ein Zuckerersatz gesünder als Saccharin.

Süssmittel Stevia

Stevia ist in der Schweiz als Süssmittel noch nicht so lange zugelassen. Doch seither erfreut sich Stevia als Zuckerersatz steigender beliebtheit.

Stevia Pflanze

Stevia ist unter anderem als süssblatt oder auch Honigkraut bekannt.

Stevia gehört in die Familie der Korbblütler und findet dank ihrer Süsskraft seit Jahrhunderten verwendet. Stevia ist eine mehrjährige Pflanze udn kann daher überwintert werden.

Sie eignet sich daher ideal für die eigene Aufzucht. Stevia stammt ursprünglich aus Südamerika und braucht deshalb genügend Sonne und Wärme.

Die Stevia Pflanzen werden bis knapp 1m gross. Die Aussaat ist nicht ganz einfach, denn lediglich 10% bis 15% der Saamen keimen wirklich als Pflanzen. Auch in asiatischen Ländern wird Stevia sehr oft verwendet.

Stevia selber pflanzen

Die Stevia Pfanze verträgt keine Kälte. Sie muss also im Topf im Haus überwintert werden. Das ist nicht ganz unproblematisch, da Stevia auch im Winter sehr gerne Sonne und wärme mag. Wichtig ist auch genügend Feuchtigkeit rund ums Jahr. Ertränken Sie jedoch ihre Pflanzen nicht. Neben dem Giessen können sie Ihre pflanzen auch regelmässig mit dem Zerstäuber besprühen.

In der Regel können die Pflanzen aus Saamen gezogen werden. Einfacher ist jedoch der Kauf von Jungpflanzen im Gartenfachhandel. Dann sind die Überlebenschanzen bereits um ein vielfaches höher. Der Preis natürlich auch.

In der Erde gedeiht Stevia besser als im Topf. Es ist deshalb ratsam die Pflanzen im Frühling ins Freie zu pflanzen. Allerdings sollte bis ende März gewartet werden, damit die Pflanzen nicht vom Frost überrascht werden.

Wo in der Schweiz Stevia kaufen

In der Schweiz kaufen sie Stevia am einfachsten in Apotheken, Drogerien oder Reformhäusern. Stevia Pflanzen können sie bei den meisten grösseren Pflanzencenter oder auch auf diversen Internetseiten bestellen. Zum Beispiel beim Neubauer.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz