Einfache Pilates Übungen:
Pilates in den eigenen vier Wänden

Einfache Pilates Übungen

Zweifelsohne übt man Pilates am besten in einem auf Pilates spezialisierten Studio aus. Klare Anweisungen und korrigierende Anpassungen des Trainers sowie die Dynamik der Gruppe machen einen grossen Teil des Erfolges aus. Das Üben mit anderen macht einfach mehr Spass und neben der mit Sicherheit höheren Motivation, steigert man im Studio nach und nach seine Leistungen, da immer wieder neue Positionen vorgestellt und geübt werden.

Was tun wenn die Zeit fürs Studio fehlt?

Nicht immer gelingt es uns, es rechtzeitig ins Studio zu schaffen. Der Chef möchte in letzter Minute noch einen Bericht, Ihre Kleine hat plötzlich Fieber bekommen oder Ihre Freunde haben Sie zum Geburtstagsessen eingeladen. Wenn der Stundenplan Ihres Pilates Studios an manchen Tagen einfach gar nicht zu Ihren Tätigkeiten passen will, dann versuchen Sie Ihre Übungen einfach von zu Hause aus. Das ist um ein vielfaches besser, als sich dem Nichtstun hinzugeben. Sie brauchen sich in den eigenen vier Wänden auch nicht streng an Abfolgen halten, das tun Sie ja ohnehin im Studio. Das einzige was Sie für Ihre Praxis brauchen, ist Ihre Pilatesmatte und Ihre Rolle. Einfache Übungen finden Sie hier. In diesem Artikel werden Ihnen Übungen wie die Säge, der Schwimmer und der Ein-Bein-Kick mit einfachen Beschreibungen näher gebracht.

Wer Zuhause übt, ist in guter Gesellschaft

Nicht nur Ihnen mangelt es manchmal an Zeit um ins Pilates Studio zu gehen. Top Models machen es uns schon lange vor, dass man nicht unbedingt ins Studio gehen muss, um Gewicht und Kondition zu halten. Das tschechische Supermodel, Karoline Kurkova, hält sich mit Pilates, Yoga, Radfahren und Gewichte heben fit. Gerade Models die ständig reisen um an Modeschauen und Fotoshootings ihrem Job nachzugehen, üben meistens in Ihren Hotelzimmern um Ihre Traummasse nicht zu verlieren. Auch fürs Hotel ist Pilates der ideale sportliche Ausgleich, Sie brauchen schliesslich nur Ihre Matte auszurollen. Lesen Sie mehr über die sportlichen Aktivitäten von Karoline Kurkova.

Kein Sport ist keine Ausrede

Ja richtig, wenn man einmal zu Hause angekommen ist, vielleicht schon Anzug oder Kostüm gegen bequeme Hauskleidung ausgetauscht hat, dann fällt es manchmal schwer sich noch zu sportlichen Übungen aufzuraffen. Müdigkeit und unser „innerer Schweinehund“ sind tatsächlich schwer zu überwinden, doch wer es schafft, Sport auch im Wohnzimmer zur Routine zu machen, wird dafür redlich belohnt werden. Es muss auch nicht immer Pilates sein. Sollten Sie mehr Lust auf Springseil hüpfen oder auf einfache Kraftübungen haben, dann ist das eine perfekte Ergänzung zu Ihrer Pilates Praxis. Schauen sie auch bei den Vinzee Seiten Sportliche Tipps für Zuhause rein.

Bleiben Sie informiert

Egal ob Sie Pilates in Ihrem Studio oder in den eigenen vier Wänden ausüben, bleiben Sie immer informiert! Viele kleine Tipps machen Ihre Pilates Praxis einfacher, sei es um wichtige Informationen beim Kauf einer neuen Matte oder ganz einfach wie Sie sich das Jahr über mit Pilates fit halten. Versäumen Sie nicht die Eröffnung eines neuen Studios in Ihrer Nähe. Hochwertige Informationen finden Sie auf pilates-info.ch. Hier erhalten Sie Updates und bleiben am Ball – egal ob Sie im Studio oder Zuhause praktizieren.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz