Jojobaöl: Vielseitig und auf Naturbasis

Kosmetikpräparat Jojobaöl

Das Jojobaöl wird aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung und den Schutz vor Sonnenlicht bis Lichtschutzfaktor drei bis vier hauptsächlich im Bereich der Kosmetik eingesetzt. Irritierenderweise ist das Jojobaöl kein Öl, sondern ein Wachs. Bei kühlen Temperaturen wird das Jojobaöl dicker und zähflüssig. Erst bei warmen Temperaturen nimmt es wieder seine flüssige Konsistenz an. Die Haltbarkeit wird nahezu als unbegrenzt eingeschätzt, weil es nicht ranzig wird.

Jojobaöl als beliebtes Kosmetikpräparaten

Diese Besonderheiten sind der Grund, weswegen Jojobaöl zu den besten und beliebtesten Kosmetikpräparaten geworden ist. Die in dem Wachs enthaltenen Fettsäuren bewirken, dass die Haut geglättet und geschützt. Der Feuchtigkeitshaushalt der Haut wird ausgeglichen, was die Geschmeidigkeit erhöht.

Vitamin E im Jojobaöl

Das Vitamin E sowie Pflege- und Nährstoffe sowie Mineralstoffe sind in einem hohen Mass enthalten. Das Jojobaöl dringt tief und schnell in die Haut ein, was es ideal für jeden Hauttyp macht.

Jojobaöl – geeignet für die tägliche Anwendung

Die natürliche und gleichmässige Bräunung der Haut wird durch das regelmässige Anwenden von Jojobaöl unterstützt. Der natürliche Sonnenschutz von drei bis vier eignet sich auch für empfindliche zu Allergien neigende Haut. Abhängig von den Hauttypen kann der Sonnenschutz des Jojobaöls mehrere Stunden anhalten. Jojobaöl wird für die Nacht- und Tagespflege eingesetzt und beugt Juckreiz und Spannungsgefühlen, die durch fehlende Feuchtigkeit verursacht werden vor. Die Regeneration und die Revitalisierung der Haut werden auf sanfte Weise angeregt und eignen sich auch für beanspruchte strapazierte Haut. Durch die Straffung der Haut wird auch der Bildung von Fältchen entgegenwirkt.

Jojobaöl – ideal auch für die Haarpflege

Ein Haarpflegemittel kann mit Jojobaöl vereint und in das feuchte Haar verteilt werden. Brüchiges Haar kann durch die sanfte Einwirkung von Jojobaöl geschmeidig und glänzend werden. Schuppen können das Aussehen von gepflegtem Haar beeinträchtigen. Eine übermässige Bildung von Schuppen kann mithilfe einer regelmässigen Nutzung von Jojobaöl entgegenwirkt werden. Ein Teelöffel Jojobaöl reicht für eine Shampoomenge von 100 Milliliter. Wer an Haarausfall leidet, kann mit der Kombination aus Shampoo und Jojobaöl diesem Problem auf sanfte natürliche entgegenarbeiten. Die Kopfhaut wird mit Feuchtigkeit versorgt und gestrafft, was unangenehmen Juckreiz vorbeugt. Bei einer regelmässigen Nutzung kann das Haar voller wirken und weisst mehr Sprungkraft und Elastizität auf.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz