Die Lomi Lomi Nui Massage

Die Lomi Lomi Nui Massage

Exotische Blumen, duftende Öle und sanfte Muschelhorn-Musik: Bei der Lomi Lomi Nu» Massage fällt es nicht schwer abzuschalten und dadurch Blockaden zu lösen. Die hawaiianische Massage berührt von aussen und innen.

Ausgesprochen exotisch geht es zu bei der traditionellen hawaiischen Massage Lomi Lomi Nui zu. Bei Lomi Lomi Nui ölen, singen, tanzen und beten die Therapeuten. Mehrere Stunden taucht man in eine einzigartige Welt ein. Die Sinnesorgane werden dabei angesprochen. Die Berührungen sollen Körper und Geist verbinden.

Verspannungen und Blockaden im Körper werden gelöst, damit die Energien wieder frei fliessen können.

Der Lomi Lomi Nui Therapeut

Erfahrene Lomi Lomi Nui Therapeuten beherrschen mehr als 100 unterschiedliche Massagegriffe, um sanft bis zu den Muskeln vorzudringen. Der Masseur setzt dabei vor allem seine Hände und Unterarme ein. Teilweise sind die Berührungen winzig und kreisend, mal langsam und zart oder heftig und stark.

Lomi Lomi Nui hilft bei Erschöpfung und Verspannungen und kann so durch Stress verursachte Beschwerden wie Schlafstörungen, Ängste, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen lindern.

Die Lomi Lomi Nui Massage ist ganzheitlich, geht in die Tiefe und entspannt den Körper. Sie baut auf der Überzeugung auf, dass wir Menschen auf der Suche nach innerem Gleichgewicht sind. Ziel ist ein freier Energiefluss zur Harmonisierung von Seele, Körper und Geist.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz