Chai Tee
Gesunde Wirkung, Rezepte und Zubereitung

Chai Tee - Gesunde Wirkung, Rezepte und Zubereitung

Asiens Chai Tee, von manchem Schweizer auch liebevoll Tschai Tee geschrieben erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit in den schweizer Teeläden. Wie sie den Chai Tee zubereiten, wie die Wirkung des Chais ist und wo sie Chai Tee am besten bestellen verraten wir Ihnen anbei:

Masala Chai (Chaitee)

Was wir schweizer unter Chai verstehen ist eigentlich Masala Chai, ein indischer gwürzter Tee, mit Milch, Schwarztee und ebenGewürzen. Verwendet wird hauptsächlich Kardamom. Zudem wird der Tee auch gesüsst.

Chai Tee Wirkung

Der Ursprung Chai-Tees liegen in der Lehre des Ayurveda. Ayurveda baut uf, die Wirkung von Heilpflanzen auf Körper und Seele.

  • Kardamom wirkt verdauungsfördernd
  • Ingwer ist krampflösend
  • Chai stärkt das Immunsystem.

Latte Chai - Zubereitung

Milch mit Zucker und Gewürzen aufkochen; bei geringer Hitze 1-2 Min. köcheln lassen; Teebeutel dazu geben, nochmals aufkochen lassen; auf kleinster Stufe 10-15 Min. ziehen lassen; Gewürztee durch Sieb direkt in Tassen oder Krug giessen.

Chai Rezept

Pro Tasse heiss Wasser:

  • 1 Beutel Schwarztee (Twinings Golden Blend, Assam oder eine andere starke Sorte)
  • 3/4 Tasse Milch
  • 1/2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Kardamonkapseln
  • 1/2 Teeloffel Ingwer gerieben
  • 1/8 einer Zimtstange
  • 1/2 einer Nelke

Chai Tee Tipp

Stets die Milch aufschäumen, am Schluss auf auf den Chai geben und mit Zimtpulver bestreuen.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz