Olivenbäume in der Schweiz:
Schnitt, Überwinterung und Pflege

Olivenbaum in der Schweiz - Schnitt,Überwinterung, Pflege

Auch in der Schweiz können wir die wunderbaren Olivenbäume geniessen. Schnell schleicht sich ein wenig Mittelmeer-Ambiente in unseren Hausgärten ein. Doch die richtige Überwinterung und Pflege der Olivenbäume ist für eine erfolgreiche Aufzucht sehr wichtig. Wir verraten ihnen, auf was sie achten müssen.

Olivenbaum - Schnitt und Pflege

Grundsätzlich ist der Olivenbaum sehr pflegeleicht. Er braucht hauptsächlich zur Überwinterung bis und mit Frühling die grösste Aufmerksamkeit.

Achten Sie auf die Blattfarbe:

Wenn sich die Blätter Ihres Olivenbaumes verfärben so nehmen sie dies als Warnzeichen entgegen. Entweder er hat den Winter nicht gut überstanden, ist überwässert oder hat Probleme mit der Erde.

In der Regel sollten Olivenbäume nur im Frühjahr geschnitten werden. In der Schweiz (durch das Klima bedingt) neigen die Zweige zu stark in die Länge zu geraten anstatt sich um die Formung seiner Krone zu kümmern. Dies bedeutet für den Olivenbaum mehr Kraftaufwand, um überhaupt Wasser auch in diese Äste zu treiben.

Bei mittleren und grösseren Olivenbäumen sollten sie zudem achtgeben, dass sich keine kleinen Seeen in Astgabeln und Schnittflächen bilden. Diese Stellen neigen zu verfaulen und schaden so dem Olivenbaum.

Olivenbäume in der Schweiz

Um sich mit dem Thema Olivenbäume in der Schweiz auseinanderzusetzen empfehlen wir ihnen den Olivenbaumpfad zu besuchen! Olivenbaumpfad in Gandria. Er ist lehrreich und wunderschön zugleich. Achten sie auf die Jahreszeiten.

Wie soll man den Olivenbaum überwintern

Folgende Schritte garantieren eine optimale Überwinterung für ihren Olivenbaum:

  1. Im September sollten sie den Olivenbaum leicht düngen, am besten mit Kalimagnesia aus ihrem Gärtnereibedarf.
  2. Bedecken sie noch vor dem Wintereinbruch den Wurzelbereich mit Mulch oder Laub. Achten sie darauf, dass Ihnen die Bedeckung nicht wegfliegt und beschweren sie diese nötigenfalls.
  3. Wickeln sie den Stamm ein, um ihn vor Kälte zu schützen. Am besten mit Jute oder speziell dafür geeigneten Tüchern.
  4. Umwickeln sie die Krone ebenfalls mit Tüchern und versuchen sie dabei möglichst keine Schäden zu verursachen. Trick Nr. 17 Wenn Sie vor dem einpacken des Baumes eine kleine Weihnachtsbeleuchtung mit einwickeln, können sie diese bei Rekordkälte (-10 Grad und kälter) einschalten und den Olivenbaum so vor dem erfrieren schützen.

Olivenbaum im Topf

Olivenbäume können bei uns in der Schweiz problemlos im Topf gepflanzt werden. So kann man sie auch auf dem Balkon oder der Terrasse haben. Man sollte stehts darauf achten, das mit dem Wachstum des Olivenbaumes auch der Topf mitwachst. Grundsätzlich sollten die Wurzeln mindestens soviel Platz haben, wie die Baumkrone Umfang hat. Zu gross kann der Topf allerdings nicht sein. Je grösser desto besser. Achten Sie auch auf der Terrasse oder dem Balkon darauf, dass der Olivenbaum genügend Licht bekommt, denn ein Olivenbaum mag es sonnig.

Olivenbaum in der Schweiz kaufen

Eine Auswahl an Olivenbäume hat beinahe jede grössere Gärtnerei. Manchmal auch ältere Bestände zu exorbitant hohen Preise. Gärtnerei Zulauf in Schinznach oder Gärtnerei Meier in Rüti sind beispielsweise empfehlenswerte Adressen.

Olivenöl und Olivenfrüchte

Viele interessante Hinweise zum Thema Olivenöl finden Sie im speziellen Artikel zum Thema Olivenöl

Wichtige Stichworte rund um die Olivenbaumpflege

Olivenbaum - Oliven - Oliven oil - Olivenbaum winterhart - Olivenbaum überwintern - überwintern Olivenbaum - Olivenbaum Überwinterung - Olivenbaum pflegen - Olivenbaum Pflege - Pflegeanleitung Olivenbaum

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz