Gruyère Käse Schweiz / Gruyere Switzerland

Gruyère Käse Schweiz

Gruyère ist der Name eines Schweizer Käses, der als absolute Exportschlager gilt. Vor allem Deutschland ist ein wichtiger Abnehmer. Es gibt daher nicht nur einen einzigen Hersteller. Insgesamt wird der Käse in 185 Käsereien hergestellt. Die haben genaue Vorstellungen davon, wie ihr Käse auszusehen und natürlich auch zu schmecken hat.

Gruyère Käse Schweiz / Gruyere Switzerland

Der Gruyère Käse wird in verschiedenen Varianten hergestellt. Dennoch müssen die Richtlinien beachtet werden. Für die Gruyère Käserei bedeutet das, dass der Käse in einem höhlenähnlichen Klima reifen muss. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch und liegt bei bis zu 98%. Die kleinste Abweichung kann zu Problemen führen.

Die passende Temperatur für den Käse wichtig

Es geht nicht nur um die Luftfeuchtigkeit. Auch die Temperatur ist wichtig. Sie liegt möglichst zwischen 13 und 14 °C. Manche Hersteller nutzen aber auch die Möglichkeit, die Temperatur in den kühlen Räumen noch etwas zu reduzieren. Dann wird der Käse etwas bröckeliger, was durchaus auch gewünscht sein kann.

Schweizer Gruyère Käse als Delikatesse

Guter Käse ist eine Delikatesse. Deshalb wird auch der Gruyère von Gourmets sehr geschätzt. Käse ist nach einem guten Abendessen ein besonderer Genuss. Das gilt für das private Essen, aber auch für die Mahlzeit im Restaurant, denn natürlich wird gerade hier darauf geachtet, dass nur bester Käse angeboten wird. Das gilt ebenso für öffentliche Anlässe. Wenn hier hochwertiger Käse angeboten wird, dann kommt er mit Sicherheit aus der Schweiz. Natürlich ist der Käse keiner der preiswerten Art. Doch auch deshalb ist der Käse auch ein hervorragendes Mitbringsel bei einer Einladung zu lieben Freunden.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz