Gesunde Wirkung von Granatapfel.
Als Saft, Kapseln, Öl, Creme oder frisch.

Gesunde Wirkung von Granatapfel - Saft, Creme oder frisch

Der Granatapfel erfreut sich auch in unseren Breiten immer mehr Beliebtheit. Granatapfel ist sehr gesund und kann auf sehr unterschiedliche Weise eingesetzt werden. Ob als Getränk, als Beilage zum Essen oder als Creme und Kosmetikprodukt. Granatapfel ist dank seiner Gesunden Wirkung nicht nur bei den Weleda Produkten ein Renner. Der Granatapfel gehört zur Familie der Myrtengewächse. Bei verzehr der frischen Frucht sollte man aber etwas vorsichtig sein, der Saft hinterlässt nervige bräunliche Flecken, die praktisch nicht mehr auswaschbar sind. Anbei einige Infos zum Granatapfel:

Gesunde Wirkung von Granatapfel

Granatapfel wird seit Menschengedenken als Lebens- und Genussmittel verwendet. Erst seit kürzerer Zeit findet der rote Granatapfel seinen Weg mehr und mehr in die Schweizer Küche. Als Saft und Kosmetikprodukt ist Granatapfel besonders geschätzt. Seine gesundheitsfördernden Eigenschaften sind dabei eine gewünschte und erfreuliche Nebenwirkung. Granatapfel enthält Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine. Der Anteil am gesunden Vitamin C ist jedoch leider nicht extrem hoch. Daneben enthalten Granatäpfel aber zusätzlich wertvolle Pflanzenfarbstoffe, die Flavonoide, welche freie Radikale im Körper unschädlich machen. Genau so kann Granatapfel auch gegen Hautreizungen wirken. Inhaltsstoffe im Granatapfel wirken zudem auch entzündungshemmend.

Granatapfelsaft und Granatapfelkonzentrat

Granatapfelsaft und Granatapfelkonzentrat Mittlerweile kann man Granatapfelsaft fast überall kaufen.Auch bei uns in der Schweiz. Es scheint ganz so, als würde sich Granatapfel zum Lieblingsgetränk vieler gesundheitsbewusster Menschen entwickeln. Im Gegensatz zu den stark überzuckerten Süssegtränken ist der Granatapfelsaft viel gesünder. Granatapfelsaft soll positiv auf Herz, Gefässe, Gehirn und sogar auf die Potenz wirken. Die im Handel erhältlichen Granatapfelsäfte sind leider oft ziemlich starkt durch andere Säften wie Apfelsaft, Traubensaft oder Birnensaft verdünnt und entfalten so eine weniger strake Wirkung. So oder so, die Fruchtextrakte des Granatapfels helfen auf annähernd jeder erdenklichen Art ohne negative Nebeneffekte.

Granatapfel Öl und Creme

Weleda hat es schon lange erkannt. Auch andere Kosmetik- und Pflegeproduktehersteller springen auf den Granatapfel-Zug auf. Weleda Granatapfel Tagescreme oder Weleda Granatapfel Straffendes Serum sind bei Kunden und Kundinnen allgemein sehr beliebt. Hautcreme mit Granatapfel enthält aktive und gesunde Stoffe und ist eine einzigartige Quelle natürlicher Antioxidantien, welche die Haut auch noch vor Umwelteinflüssen schützen. Der Frische-Effekt der Granatapfel Creme setzt schnell ein, weil extrem viel Feuchtigkeit gebunden wird.

Granatapfel Kapseln

Granatapfel ist auch als Kapseln lieferbar. Der hochwertige Inhalt Granatapfelsamennöl (in den Granatapfel-Kapseln) stammt meist aus kontrolliert biologischem Anbau. Aus den Granatapfel-Samen wird in einem mühsamen Prozess ein besonders hochwertiges Granatapfel Kernöl hergestellt. Besonders für Frauen ab 35 Jahren und Frauen in den Wechseljahren sind Granatapfel-Kapseln eine optimale Nahrungsergänzung. Zweimal Granatapfel-Kapsels täglich reichen für einen deutliche gesundheitsfördernden Effekt komplett aus. Das Granatapfel-Öl wird gerne bei älterer Haut verwendet, da es viel Feuchtigkeit spendet und die Haut geschmeidig macht.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz