Gesunde Trockenfrüchte und Dörrobst:
Infos zu Kalorien, Nährwert und Herstellungsweise von Trockenfrüchten

geunde trockenfrüchte kaufen

Pflaumen, Kandierte Früchte, Aprikosen, Feigen, Rosinen, Sultaninen, Äpfel, Birnen, Pfirsiche und diverse andere exotische Früchte eignen sich allesamt ausgezeichnet um getrocknet zu essen. Einfach so oder als Beilage zu einem feinen Essen. Die schmackhaften Tockenfrüchte, -obst werden in unterschiedlichen Ländern produziert und verarbeitet. Je nach Herstellung variieren aber Zusastzstoffe und somit auch der Kalorienwert der kandierten Früchte. Wo sie in der Schweiz gesunde Trockenfrüchte kaufen können verraten wir Ihnen auf Vinzee.

Gesunde Trockenfrüche

Wenn regnerisches Winterwetter herrscht und das Grau draussen trübe Stimmung verbreitet, erzeugen die süssen Trockenfrüchte wieder gute Laune und helfen mit ihren Vitaminen, den Wintermangel auszugleichen. Trockenobst bietet Energie, Nährstoffe, Balaststoffe und einiges an Vitaminen, welche bereits im frischen Früchten steckte.

Trockenfrüchte oder auch Dörrobst enthält immer noch ca. 20 Prozent Wasser. Es lassen sich aber nicht alle Obstsorten so einfach dörren. Wer selber im Dorrex Früchte dörren will muss also ein bisschen ausprobieren oder einfach die Mischung Dörrfrüchte im Coop, Migros oder Reformhaus kaufen.

Bio Trockenfrüchte

Biologisch angebaute Trockenfrüchte garantieren für beste Qualität. Die Bio-Früchte werden erst extrem reif geerntet und anschliessend vor Ort getrocknet. Neben biologischen Apsekten werden wichtige Qualitätsüberwachungen gemacht.

Auch für Faire Löhne soll garantiert werden. So wird langfristig den Bauernfamilien in exotischen Ländern eine Existenzgrundlage geschaffen. Bio Trockenfrüchte sind in praktisch allen Variantenvon Bio Ananas über Bio Bananen bis hin zu Bio Feigen, erhältlich. Achten Sie beim kaufen von Bio Trockenfrüchten auf das Label!

Warum sind trockenfrüchte gesund?

Oder anderst gefragt, machen Trockenfrüchte fit und sind sie gesünder als Süssigkeiten für ihre Kinder?

Die Anwortet lautet klar ja, denn Trockenfrüchte zeichnen sich besonders durch ihre reichhaltigen Inhaltsstofe wie Ballaststoffe und Mineralstoffe aus(Kalium, Magnesium, Calcium und Eisen). Durch den hohen Zuckergehalt von Trockenfrüchten liefern sie auch ausreichend Enegie und Kalorien, damit sie für Sportler genügend Power liefern. Die Vitamine sind auch in den Trockenfrüchten gebündelt, allerdings weniger stark als in den frischen Früchten.

Trockenobst und Trockenfrüchte in der Schweiz kaufen

Trockenfrüchte erhalten sie fast überall. Besonders beliebt sind Mischenungen unterschiedlicher Trockenfrüchte, wie sie im Coop oder Migros erhältlich sind. Das Reformhaus ist natürlich auch eine gute Quelle für Trockenfrüchte. Auch die meisten Drogerien verkaufen Trockenfrüchte. Auch in diversen Online Shops werden in der Schweiz werden Trockenfrüchte angeboten. Suchen sie einfach bei Google nach "Trockenfrüchte kaufen site:ch" dann finden sie die Schweizer Shops für Trockenfrüchte.

Kalorien von Trockenfrüchten: Werte aus der Kalorientabelle

Die Kalorien von Trockenfrüchte finden sich ebenfalls in der Kalorientabelle. Dort sind alle Kalorienwerte auch für die getrocknete Variante angegeben.

A wie Acerola bis B wie Brotfrucht

C wie Carissa bis F wie Feijoa

G wie Granatapfel bis J wie Jujube

K wie Kaki bis K wie Kochbanane

L wie Litchi bis N wie Netzanone

P wie Papaya bis S wie Südfrüchte

T wie Tamarillo bis Z wie Zuckermelone

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz