Frischer Fencheltee und seine gesunde Wirkung

Fencheltee Tee wirkung und eigenschaften

Der Fencheltee schmeckt gut und ist ein ideales Getränk gegen Blähungen und Bauchkrämpfe. Frischer Fencheltee hat auch für Babys und Kleinkinder eine beruhigende und entspannende Wirkung. Der Fencheltee sollte aber nicht prophylaktisch eingesetzt werden. Trinken sie Fencheltee wenns nötig ist.

Die Fencheltee Zubereitung

In der Regel können sie den Fencheltee Fixfertig kaufen. Das erspart am meisten Zeit und kostet auch nicht viel. Der Fencheltee ist allerdings frischer, wenn man ihn selbst zubereitet. Der Fenchel sollte möglichst Zerkleinert, gemahlen oder vermörsert werden, damit er seine volle Wirkung entfalten kann. Die Dosierung ist bei rund 1 Esslöffel pro Teekanne mit 4 Tassen optimal. Übergiessen sie den Fenchel mit kochendem Wasser und lassen sie ihn rund 10 Minuten ziehen.

Vinzees Tipp: mit etwas Honig ist der Fencheltee noch besser.

Inhaltstoffe des Fencheltees

Die natürlichen Inhaltsstoffe des Fencheltees Estragol und Methyleugenol sind zur Zeit ein bisschen umstritten, deshalb wird auch von einem übermässigen Konsum an Fencheltee abgeraten. Seine Magenberuhigende Wirkung ist jedoch unumstritten und so lassen sich gewisse Restrisiken nicht ausschliessen. Die Inhaltsstoffe können scheinbar Krebserregend sein, das wurde jedoch auch schon über Tomaten behauptet. Bio Fencheltee ist davor natürlich nicht ausgenommen, denn es hat nichts mit der Aufzucht der Fenchel zu tun.

Die Wirkung von Fenchel Tee

Fencheltee ist bei vielen beschwerden nützlich. Bei Husten und Erkältungen ist der Genuss mit Honig besonders wirksam. Fencheltee hilft auch beruhigend bei Bauchschmerzen und stressbedingten Verspannungen. Bei Kopfschmerzen und Migräne ist ein Umschlag mit Fencheltee als Stirnauflage hilfreich.

Fencheltee für Kinder und Babys

Bei babys und Kleinkindern, wird Fencheltee oft bei Blähungen und Magenkrämpfen eingesetzt. Auf Kinder hat Fencheltee eine beruhigende Wirkung.

 

Artikel

© Blue Mountain Media Schweiz